An diesem Platz stand bis 2013 der Traditionsgasthof Dresselhaus, genannt Brockmann. 1902 baute Heinrich Dresselhaus, genannt Brockmann, an der damaligen Landstraße von Paderborn nach Bielefeld ein Wohn- und Geschäftshaus. Im Erdgeschoss befand sich eine Gastwirtschaft und ein Ladenraum, in dem Kolonialwaren verkauft wurden.
Über der Tür von Haus Liemke Nr. 173 stand: Schloß Holte erlebte durch die Holter Eisenhütte – errichtet 1842 – und die 1901/1902 eröffnete Bahnstrecke Brackwede – Paderborn einen wirtschaftlichen Aufschwung . Schon 1912 wurde die Gastwirtshaft um einen Saal von 21 m Länge und 12 m Breite erweitert. Der Saal erhielt auch eine Bühne, auf der Laienspielgruppen ihre Theaterstücke aufführten. Chöre und Musikgruppen probten hier und viele Hochzeiten wurden gefeiert. Der Saal diente sogar als Übungsraum für Turner. Die Gaststätte Dresselhaus-Brockmann wurde bald zum Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens der Gemeinde.

1912 wurde der Pollhansmarkt, damals noch ein Kram- und Viehmarkt, auf den Acker der Familie Dresselhaus verlegt, weil die Bahnlinie mitten über das ehemalige Marktgelände am Pollhanshof verlief. Jahrzehntelang wurde am Abend vor Pollhans im großen Saal der sogenannte ‚Zigeunerball‘ gefeiert. Mag die Bezeichnung heute politisch auch nicht mehr korrekt sein, das Fest hieß im Volksmund so.

1932, kurz nach der Geburt von Werner Dresselhaus, wurde sein Vater Johann im eigenen Haus ermordet. Der Vetter Heinrich übernahm die Gaststätte, später pachtete Familie Theobald das Geschäft. 1950 übernahm Werner Dresselhaus, kaum 18 alt, den Familienbetrieb wieder. Seine erste Geschäftsentscheidung: Wegen der großen Nachfrage baute er eine neue Kegelbahn und darüber einen kleinen Saal. Der wurde als Probensaal für die Chöre der Gemeinde genutzt und bis zum Bau des Rathauses tagte hier der Rat der neu gebildeten Großgemeinde Schloß Holte-Stukenbrock.
Die Familie Dresselhaus führte die Gaststätte weiter bis 2013. Dann erfolgte der Abriss des gesamten Gebäudes. Damit ging eine 110-jährige Ära zu Ende. Fast jeder Schloß Holter verbindet irgendeine gute Erinnerung mit dem Gasthaus Dresselhaus-Brockmann.

Zurück zur Übersicht.