Im Heimatjahrbuch / Kreis Gütersloh, Jg. 2012 findet sich ein ausführlicher Beitrag von Günter Potthoff zur Geschichte der gräflichen Ziegelei auf der Holte, Seite 43 – 48.

Darstellung der Holter Eisenhütte mit dem Holter Schloss, Teilausschnitt aus einer Lithographie um 1842. Für die Reparatur oder die komplette Erneuerung der gräfliche Mahlmühle (siehe den dunklen Punkt) hat die Ziegelei auf der Holte Backsteine und Dachziegeln geliefert.

Noch heute befinden sich im Holter Wald zahlreiche alte Lehmstiche, die an den Ziegeleibetrieb in der Holte erinnern.

 

Zurück zur Übersicht.